#COUNSELINGBYNATURE

Selbsterkenntnis durch Achtsamkeit
und Entschleunigung
mit der und in der Natur

Leichtfüßig unterwegs sein
mit der Lebenspilgerin
und mit jedem Schritt ankommen

Du bist in der zweiten Lebenshälfte, 
in der dritten Lebensphase angekommen, sehnst dich nach Entschleunigung, einem langsameren Lebenstakt? 
Nach Vereinfachung? Nach Übersicht? Wünscht dir Freiraum für jetzt Wesentliches? Und gleichzeitig eine neue Struktur, die dich sicher trägt?

Ein herzliches Grüßgott, ich bin Danielle Gesa Löhr - und habe sozusagen von Berufs wegen die Ruhe weg. 

Als erfahrene Lebenspilgerin begleite ich dich darin, dein gesundes Eigentempo und deinen Eigensinn wiederzuentdecken. Verbunden mit deiner Inneren Stimme den Themen zu begegnen, die jetzt gelebt sein wollen. 

Willkommen bei Counseling by Nature.

Erlebe wie durch die Verknüpfung von Achtsamkeitspraxis und Biografiearbeit mit Naturerfahrung fruchtbarer Raum für die wertschätzende und schöpferische Begegnung mit deiner eigenen Lebensgeschichte entsteht.

Weil auch Gemeinschaft uns in der dritten Lebensphase trägt, gründe ich 2024 ein besonderes Herzwerk für Silberlöwinnen: Willkommen im GLÜCKLICH.ÄLTERN.CLUB!

COUNSELNG BY NATURE I BIOGRAFISCHE SPURENSUCHE MIT UND IN DER NATUR

Achtsamzeiten

Äußere Stille und innere Ruhe erspüren durch sanfte Atempraxis und kreative Wahrnehmungsübungen.

Naturbegegnungen

Heilende Kräfte im Grundlebenszyklus verstehen und Antworten zu deinen Lebensfragen erhalten.

Entschleunigung

Zeitdruck und Getriebenheit schrittweise loslassen und eine neue Balance in deinem Leben gestalten.

Memografie

Deine Lebensgeschichte erforschen: Klarheit und Sinn im Vergangenen für das Gegenwärtige finden.  

COUNSELING BY NATURE - BIOGRAFISCHE SPURENSUCHE

Counseling by Nature - im Wortsinne. 

Unterwegs zu Selbsterkenntnis und Entschleunigung. Die Medicinewalks sind, schamanisch inspiriert, eine Reise zu dir selbst.

Du stehst an einem gefühlten Wendepunkt?

Vielleicht ist deine Wanderung jetzt getragen von deinem Wunsch nach einem Spurwechsel?

Nach einem Tempowechsel, einem neuen Zeitgefühl, einem neuen Maß der Dinge?

Hin zu dem Leben, das du jetzt mit deiner Zeit des Seins und deinem Tun erfüllen willst? 

Worum geht es bei dir - jetzt?

_Ein Sabbatical, also eine längere Auszeit, ohne vorher zu wissen, was hinterher rauskommt?

_Eine eigene Erkrankung, die dich unerwartet mit der Endlichkeit deiner Kräfte konfrontiert hat?

_Der Abschied von liebsten Menschen und der Wunsch das gewesene Leben zu würdigen?

_Den würdigen(den) Abschluss deiner bisherigen beruflichen Laufbahn?

_Achtsame Rituale und Praktiken, um eine neue Zeitsouveränität und Erfolgsbalance einzuleiten?

_Geist- und Handwerkszeug für eine neue berufliche Erfüllung im eigenen Business? Oder in einem Ehrenamt?

_Deine Unternehmerinnengeschichte oder deine Lebenserinnerungen in einem eigenen Buch zu würdigen - deine Memoiren, deine Memografie?

_Oder bewegt dich ganz etwas anderes?

Erzähle es mir.
Wir erkunden, wie ich dir als Lebenspilgerin zur Seite stehe und deinen Prozess geleite. 

MEINE WERDEGÄNGE: DA KOMME ICH HER - DA GEHE ICH HIN

Woher - die Retrospektive

Seit bald 45 Jahren stehe ich im Berufsleben und feiere 2024 meinen 30igsten als Unternehmerin. 

Die Agentin für Wandel - erobert die Bühnen und der Firmenname war Programm. 

Wortkunst in allen Facetten zieht sich durch meine gesamte Biografie. Mit meinem Unternehmens-Netzwerk durfte ich diesen facettenreichen Werdegang schöpferisch und dynamisch zum Wohle meiner Clientinnen und Clienten einbringen: 

Habe als Journalistin seit 1996 in großen digitalen Medienprojekten die richtigen Worte gefunden, konnte als kreative Unternehmensberaterin für Bildungswerke leichtfüßig Konzepte und Geschäftsmodelle entwickeln und als Coachin aus Wendepunkten neue Chancen für und mit meinen Clientinnen gebären. 

In dritter Frauengeneration, nach meiner Urgroßmutter Selma und Großmutter Frida, lebte ich die Berufung der Salonière: 
Ich schuf zwei generationenübergreifende Frauen-Netzwerke - die ich Herzwerke nannte, und bot kontinuierlich Projekte und Bühnen für Frauen und ihre persönlichen wie unternehmerischen Lebensgeschichte(n).

Kurzum: Ich war einfach mitten drin - so wie es auch das Foto vom IHK-Unternehmerinnentag 2013 wunderbar sichtbar macht. 

Und dann? Dann hieß es für mich, auch als Meisterin der Krise: Auszeit für die Applauszeit!

Ausgesprochen wurde diese Einladung im Spätsommer 2018 mit ziemlich konfrontierenden Grenzen, die mir mein Körper aufzeigte. 

Die sehr klare Botschaft lautete: Ende Gelände. 

Ich schenkte mir, der Not gehorchend, ein Sabbatjahr - das ich später "365 Tage für mein Glück" taufte. Und erhielt, als ich an meiner glorreichen Rückkehr ins Business werkelte, dank Corona noch eine doppelt so lange Bonuszeit. Über Einsichten der Weg-Etappen gibt es zwei Videotalks (von 2020 und 2021)

Letztendlich durfte ich mich also 36 Monate in meinem ureigenen Rhythmus, Takt und Maß durch's Leben bewegen. Und ich habe in dieser Zeit umgeschult. Bin erst im Laufe des Jahres 2022 in ganz kleinen Schritten in die Sichtbarkeit zurückgekehrt. 
Nunmehr frisch gebackene Sechzigerin, zertifizierte Biografiepädagogin, Naturcoachin sowie Meditations- und Achtsamkeitslehrerin habe ich noch mal ein ganz neues Kapitel aufgeschlagen, in dem ich die Essenz meiner Werdegänge bündele!

So habe ich nun quasi von Berufs wegen die Ruhe weg: Und da kommen jetzt wir beide miteinander ins Gespräch, nicht wahr?

Mehr über meine Werdegänge in Wort und Bild erfährst du hier: wenn du mich erst noch näher kennenlernen möchtest, bevor du mir schreibst.

Wohin - die Perspektive

Weil die Jahre von 60 bis 90 vermutlich genau so lange dauern wie die Zeit von 30 bis 60. 

Die Lebenspilgerin betritt die Waldlichtung und markiert einen Spurwechsel. 

Wofür stehe ich jetzt, in meiner eigenen dritten Lebensphase? Wie inspiriere, stärke und begleite ich dich mit meinen Handwerkszeugen als Biografiepädagogin, Naturcoachin und Achtsamkeitslehrerin?

Zwei gute Fragen, denke ich mir heute Morgen. 
Also mache ich es mir auf einer Lieblingsbank bequem, atme tief durch und lasse die Worte zu mir fließen!

Es ist mein Herzensanliegen und mein Beruf Menschen achtsam und wertschätzend durch die Jahreszeiten des Lebens zu begleiten.

_Dich anzuleiten, deine Werdegänge (persönlich, familiär, beruflich, gesundheitlich und spirituell) für dich selbst wertschätzend sichtbar zu machen und zu reflektieren wie du die Frau wurdest, die du heute lebst.

_Dich darin zu unterstützen dein ureigenes Tempo, deinen Rhythmus, deinen Takt, dein gesundes Maß wiederzuentdecken. 

_Dich zu stärken, Ausgelebtes loszulassen und durchzuatmen in der gewonnenen Leere. 

_Dich zu ermutigen, neue Wege zu erkunden und heilsame Gewohnheiten zu kultivieren. 

_Dich zu inspirieren, daraus Zeit für jetzt Wesentliches zu schöpfen. Und zu wählen, wofür du zur gegebenen Zeit neu wirksam sein willst.

Das ist meine wunderbare Arbeit.

Ich lebe und arbeite in Garching bei München - umgeben von vielen Oasenorten und Kraftplätzen.

Du gehst in Resonanz? 

Dann sei mir sehr willkommen!

Du stehst immer im Mittelpunkt jedes Gespräches.

Mit deinen Fragen und Anliegen.
Ich bin präsent mit meinen Herzensohren und lausche. Bin als Mentorin deine Sparringpartnerin, Ratgeberin und Lehrende in dem Kontext, den du dir jetzt wünscht. 

Wie kannst du mich buchen?

Du darfst jederzeit für ein digitales oder analoges Impulsgespräch zu bestimmten Fragen auf mich zukommen. 

Im achtsam und entschleunigt angeleiteten Naturcounseling begegnest du deiner innere Weisheit und gewinnst neue Klarheit.
 
Oder du ziehst mich über eine längere Wandlungsphase vertrauensvoll als Spurwechsel-Begleiterin hinzu: ganz flexibel auf allen Kanälen.

GEMEINSINNIGES ENGAGEMENT

Ein neues Bewusstseinsfeld für "Glückliches Ältern" schaffen: das ist mein Herzensanliegen in der eigenen zweiten Lebenshälfte! 

Durch mein direktes Engagement mit dem GLÜCKLICH.ÄLTERN.CLUB - Herzwerk der Frauen 60plus auf Neuen Wegen. Start im Februar 2024!

Als passionierte Herzwerkerin ist mir auch die aktive Vernetzung und lokale Kooperation wichtig. 

Glückliches Ältern für alle Generationen. 

Denn: ab dem Moment der Zeugung sind wir Zeitreisende - und werden älter. Kontinuierlich finden Entwicklung, Wachstum, Vollendung und Veränderung statt. Älterwerden ist also der ganz natürliche Prozess des Lebenswandels. 

Aus der Perspektive der frischgebackenen Sechzigerin ...

habe ich natürlich auch mein eigenes Älterwerden mit seinen Erwartungen, Fragen und Herausforderungen vor Augen: 

_zeitgemäße Alters(Selbst)Bilder
_ganzheitliche Gesundheitspflege und Selbstfürsorge
_wertschätzende Arbeitswelten und Ehrenämter
_reife Lebensmodelle als Solitär in Gemeinschaft
_fürsorgende Wohnformen

"Selbst ein angenehmer Ort für anderen Menschen sein!" - das ist meine Motivation.

Daher möchte ich als Biografiepädagogin, Naturcoachin und Achtsamkeitslehrerin ebenso zu Lebensqualität und Teilhabe bereits alter und hochbetagter Menschen beitragen - und die Kommunikation zwischen den Generationen und Kulturen beleben: 

Dafür engagiere ich mich ehrenamtlich als #Zeithaberin und ermögliche (hoch)betagten Menschen kleine Naturbegegnungen - individuell abgestimmt auf ihre Möglichkeiten. 
Im Offenen Treff des Familienzentrums der Nachbarschaftshilfe Garching e.V. trage ich als Gastgeberin und Gesellschafterin zum Wohlbefinden unserer Gäste aller Generationen und Kulturen bei. Und als Schulweglotsin der Stadt schaue ich besonders auf die Sicherheit der kleinsten Verkehrsteilnehmenden. 

Hier wie dort bin ich(fast) immer unterwegs mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht. 

THEMENFELDER IM GLÜCKLICH.ÄLTERN.CLUB 2024

Wir würdigen unsere Werdegänge durch die Jahreszeiten des 
Lebens ...

... und bilden so buchstäblich eigenen Sinn. Mit stärkenden Erinnerungen und Geschichten schaffen wir selbst einen erfüllenden Kontext: Retrospektive, Perspektive und Erzählrahmen, in den unsere Erinnerungen eingebettet sind - persönlich, familiär, beruflich sowie spirituell. 

=> Positive somatische Marker setzen: Unsere bewusst stärkenden Erinnerungen sind Seelenvitamine für ein Glückliches Ältern!

Wir ergründen Alters(selbst)bilder in der persönlichen Wahrnehmung ...

... in unseren Familien und unserer Gesellschaft sowie anderen Kulturen, und wir inspizieren Möglichkeiten, unseren eigenen Altweibersommer in zeitgemäßen neuen Lebensmodellen, Wirtschaftsweisen und Wohnformen zu gestalten. 

=> Unsere Wurzeln zu kultivieren und gleichsam Perspektiven zu kreieren, stärkt unsere Selbstwirksamkeit für ein Glückliches Ältern! 
 

Wir entdecken die Muße als kreative Kraft der Lebenskunst ...

... und wie sich im Zeithaben wie von selbst Stille, Engagement und Gesellschaft genussvoll verbinden.

=> Entschleunigen und Verpflichtungen entrümpeln: Nicht mehr müssen zu müssen, setzt enorme innere und lebenspraktische Ressourcen frei. Zeitsouveränität stärkt Freude, Gelassenheit und Dankbarkeit: Quellen für ein Glückliches Ältern!
 

Wir erkunden die Qualitäten des Loslassens ...

... von überlebten Sichtweisen und Leistungsansprüchen über Schrankwände und Papierstapel, von ideellen Vermächtnissen bis zum letzten Fest auf Erden.

=> Weil das letzte Hemd bekanntlich keine Taschen hat, gestalten wir liebevoll und konstruktiv im Jetzt, was wesentlich war, ist und bleiben darf. Wir gewinnen ein neues Lebenszeitbewusstsein beim Glücklich Ältern!
 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.